Sonntag, 26. März 2017

Ostermuffins - Ostern wird Jööö!







Als ich dieses Muffins-set beim orangen Riesen entdeckte, wurde ich sofort schwach. So etwas zuckersüsses! Das musste einfach mit!
Die einen Muffinspapierchen sind rosaweiss kariert und die anderen grün mit weissen Blumen  und dazu gibt es im Set diese "Jööö" - Hasenstecker:-)!
















Ich entschied mich für Schoggimuffins.... dazu benutzte ich mein liebstes Schoggikuchenrezept, denn dieses schmeckt so richtig schokoladig und der Kuchen ist schön feucht (und hält auch ein paar Tage - was eh nie wichtig ist, weil er vorher schon weg ist - hihihi!)












Leider kommen aber die Farben der Muffinspapierchen nicht mehr so gut zur Geltung, weil der Teig dunkel ist... eh nu. geschmeckt haben sie aber phantastisch!!! 
Und die hübschen Stecker lenken von allem ab - hihihi.












Falls ihr auch Schoggimuffins-Fans seid, aber euch das beste Rezept noch fehlt... dann seid ihr heute Glückspilze: Ich teile nämlich mein bestes Schoggikuchenrezept mit Euch!














Bester Schoggikuchen oder 
Beste Schoggimuffins ever!


(Springform ∅ 24cm) oder ca 24 Muffinsförmchen

Zutaten

225g Bitterschokolade, grob gehackt
3 EL Wasser
150g brauner Zucker
175g weiche Butter
25g gemahlene Mandeln
3 EL Mehl
1Msp Backpulver
5 Eier getrennt
100g geschälte Mandeln, fein gehackt


Zubereitung

Die Springform einfetten oder die Muffinsförmchen bereitstellen.

Die Schokolade mit dem Wasser in einen Topf gern und bei sehr schwacher Hitze unter ständigem Rühren schmelzen. Den Zucker zugeben und weiterführen, bis er aufgelöst ist. Dann den Topf vom Herd nehmen.

Die Butter in kleinen Portionen zugeben und in der noch warmen Schokolade schmelzen. Dann Mandeln, Mehl und Backpulver einrühren. Nach und nach das Eigelb zugeben und gründlich unterrühren. 

Das Eiweiss in einem Mixbecher steif schlagen und mit einem Metalllöffel vorsichtig unter die Schokoladenmasse heben. Die gehackten Mandeln einrühren. Dann die Masse in die vorbereitete Form geben und glatt streichen. 

Den Teig im auf 180 Grad vorgeheizten Ofen 40-45 Min ( Muffins ca. 20 -25 Min) backen, bis er gut aufgegangen und fest ist. (Der Teig platzt oben beim Backen auf)

Den fertigen Kuchen 30-40 Minuten in der Form auskühlen alssen, dann zum auskühlen auf einen Rost stellen.  Nach Belieben mit Puderzucker bestäuben.











Bei den Muffins diese zauberwunderhübschen Stecker einstecken und servieren....














Die Komplimente werden bestimmt nicht auf sich warten lassen, 
zuerst jööö, diese Häschen, 
dann Mmmhhh, yummy dieser Teig!












Alles in allem: Ostern wird bestimmt ganz besonders jööö!!!


Seid herzlich lieb gegrüsst
Frau *Zauberpunkt



Muffinsförmchen und Stecker: Migros








Kommentare:

  1. Die sehen wirklich jööö aus! Und die Muffins sind bestimmt schon alle in diversen Bäuchen gelandet...
    Muss die Woche Ausschau halten nach den Häslis, die hab ich drum noch gar nicht gesehen, sonst wären sie schon mit nach Hause gekommen...
    Schöne Sunntig
    Barbara

    AntwortenLöschen
  2. So schön geschmückte Muffins..., so süss diese Stecker (ich glaube die habe ich sogar schon gesehen...)
    Gerne probiere ich dein Rezept mal aus..., mal sehen ob es den Kids schmeckt.
    Dir einen schönen Wochenanfang
    Liebe Grüsse
    Silvana

    AntwortenLöschen
  3. ...ohhh, ich steh auf der Leitung wer ist der orange Riese ???
    Das schaut so toll aus,
    liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Gabi
      die Migros:-)
      Fröhliche Sonnengrüsse

      Löschen
  4. Liebe Nicole

    Die Muffins sehen einfach bezaubernd aus. Herzlichen Dank für diesen tollen Beitrag.
    Wünschen dir und deiner Familie wunderschöne Frühlingstage und dann bald schöne Ostern, liebe Grüsse vom ganzen Migros-Team, Cristina

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...